Tris‐trimethylsiloxy‐Verbindungen des Aluminiums und Galliums

Hubert Schmidbaur

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

10 Scopus citations

Abstract

Tris‐trimethylsiloxy‐Verbindungen des Aluminiums und Galliums sind durch Umsetzung von Alkalitrimethylsilanolaten mit Aluminium‐ bzw. Galliumtrihalogeniden leicht und in guten Ausbeuten darstellbar. Die Verbindungen wurden durch ihre physikalischen Eigenschaften charakterisiert und in ihrem chemischen Verhalten untersucht. Ihre Struktur‐ und Bindungsverhältnisse werden auf Grund von Molgewichtsbestimmungen sowie von NMR‐ und IR‐spektroskopischen Daten diskutiert.

Original languageGerman
Pages (from-to)2696-2701
Number of pages6
JournalChemische Berichte
Volume96
Issue number10
DOIs
StatePublished - 1963
Externally publishedYes

Cite this