Organogold‐Chemie, VIII Molekulare und kationische Alkylgold‐phosphin‐Komplexe

Akinori Shiotani, Hubert Schmidbaur

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

32 Scopus citations

Abstract

Durch die Reaktion von Phosphinen (und Arsinen) mit Dimethylgoldchlorid wurden Komplexe der Typen (CH3)2AuCl · PR3(AsR3) und [(CH3)2Au(PR3)2]+Cl dargestellt. Die doppelte Umsetzung der erstgenannten Vertreter mit NaBr und NaJ liefert die entsprechenden Bromo‐ bzw. Jodo‐Komplexe. NMR‐ und IR‐Spektren ermöglichen Aussagen über die Struktur der beiden Verbindungsklassen.

Original languageGerman
Pages (from-to)2838-2846
Number of pages9
JournalChemische Berichte
Volume104
Issue number9
DOIs
StatePublished - Sep 1971
Externally publishedYes

Cite this