Isostere metallorganische Verbindungen, VII. Organometallsubstituierte Phosphinalkylene

Hubert Schmidbaur, Wolfgang Tronich

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

85 Scopus citations

Abstract

Verbindungen mit den Struktureinheiten sind Isostere der Organodisilazane und Organotrisilylamine Als Vertreter der zuerst genannten Verbindungsklassen wurden jetzt sowie vier ihrer Germanium‐ und Zinn‐Analogen dargestellt und näher untersucht. In ihren bemerkenswerten Eigenschaften fanden sich Hinweise auf besondere Bindungsverhältnisse, die denen in den Si–N‐Analogen vergleichbar sind. Das chemische Verhalten der Verbindungen und ihre IR‐ und NMR‐Spektren werden unter diesem Gesichtspunkt zu deuten versucht.

Original languageGerman
Pages (from-to)1032-1050
Number of pages19
JournalChemische Berichte
Volume100
Issue number3
DOIs
StatePublished - 1967
Externally publishedYes

Cite this