Einfluß von Mo‐Zulegierungen auf das SwRK‐Verhalten eines ferritischen Cr‐Stahls

Kh G. Schmitt‐Thomas, H. Meisel, T. Kriner

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

Abstract

Laufschaufeln im ND‐Bereich von Dampfturbinen sind durch Versagen infolge Schwingungsrißkorrosion gefährdet. In Industrieturbinen wird für diese Schaufeln bevorzugt der Stahl X20 Cr 13 eingesetzt. Eine wirksame Methode, dessen Korrosionszeitfestigkeit zu erhöhen, ist durch das Zulegieren von Molybdän gegeben. Anhand der Ergebnisse von vergleichenden SwRK‐Versuchen in NaC1‐Lösungen bis zu 200 °C wird gezeigt, welche Verbesserungen der Korrosionszeitfestigkeit durch Zulegieren von 1% und von 2,5% Molybdän erreicht werden können. Durch Variation der Versuchsrandbedingungen kann außerdem dargelegt werden, daß die Temperatur als wesentlicher Parameter für das SwRK‐Verhalten der 13% Cr‐Stähle anzusehen ist. Eine Erklärung der Beeinflussungen wird durch die Auswertung begleitender Untersuchungen der sich bildenden Passivschichten mit Hilfe von Auger‐Analysen und ESCA Gegeben.

Original languageGerman
Pages (from-to)14-26
Number of pages13
JournalMaterials and Corrosion
Volume34
Issue number1
DOIs
StatePublished - Jan 1983
Externally publishedYes

Cite this