CP‐MAS‐13C‐NMR‐Spektren organischer Lagen einer Tangelrendzina

W. Zech, Ingrid Kögel, A. Zucker, H. Alt

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

23 Scopus citations

Abstract

CP‐MAS‐13C‐NMR‐Spektren organischer Lagen einer Tangelrendzina zeigen, daß die feinhumusfreie Streulage (Lv) bereits gleiche Strukturelemente aufweist, wie der vollständig humifizierte Oh‐Horizont. In der Lv‐Lage dominieren die scharfen Signale des Ether‐C (Kohlenhydrate), Alkyl‐C (Aliphate) und Acetal‐C. Der aromatische Bereich und die Carboxylgruppen treten in den Hintergrund. Während der Streuzersetzung und Humifizierung nehmen die Aliphaten (besonders die Polymethylengruppen) beachtlich zu, ebenso die Carboxylgruppen. Ether, Acetale und Aromaten nehmen dagegen prozentual ab. Diese NMR‐spektroskopischen Ergebnisse decken sich mit jenen konventioneller, chemischer Methoden.

Original languageGerman
Pages (from-to)481-488
Number of pages8
JournalZeitschrift für Pflanzenernährung und Bodenkunde
Volume148
Issue number5
DOIs
StatePublished - 1985
Externally publishedYes

Cite this