Übergangsmetall‐Carben‐Komplexe, CXXXVI. Reaktionen kationischer Carbin‐Komplexe des Mangans mit Carbonylmetallaten

Ernst Otto Fischer, Jürgen Karl Roman Wanner, Gerhard Müller, Jürgen Riede

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

22 Scopus citations

Abstract

Durch Umsetzung von Dicarbonyl(phenyl, ferrocenylcarbin)(methylcyclopentadienyl)mangan‐tetrachloroborat (1, 2) mit Na[Co(CO)4] erhält man erstmals Carben‐Komplexe mit einem Übergangsmetall in α‐Stellung zum Carben‐Kohlenstoffatom (5, 6). Die analoge Reaktion mit K[Mn(CO)5] führt zu isomeren Ketenyl‐Komplexen (3, 4), die durch Umlagerung von Carben‐ zu Ketenyl‐Komplex entstehen. Eigenschaften und Spektren werden beschrieben. Die Röntgenstrukturanalyse von MeCp(CO)2Mn[μ‐C(CpFeCp)CO]Mn(CO)4‐(Mn – Mn) beweist das Vorliegen eines verbrückenden Ketenyl‐Liganden.

Original languageGerman
Pages (from-to)3311-3319
Number of pages9
JournalChemische Berichte
Volume118
Issue number8
DOIs
StatePublished - Aug 1985
Externally publishedYes

Cite this